zurück zur Seite "Aktuelles"

11.08.2010

Sommerfest

Viel Glück mit dem Wetter hatten wir am 11. August 2010, als unser traditionelles Sommerfest gefeiert wurde.

Ab 14.30 Uhr konnten unsere Bewohner, sowie ehemalige Mitarbeiter und Gäste bei selbst gebackenen süßen und pikanten Waffeln nebst einer guten Tasse Kaffee plaudern und Erinnerungen austauschen.

Nach der lockeren Begrüßung durch Andrea Schröder, Pflegedienstleitung des Haus Wiesental, wurde die „Sommerolympiade“ eröffnet.

Verschiedene Wasserspiele, Torwandschießen, Dosenwerfen, Brettspiele und eine Carrerabahn waren im Garten und im Innenhof aufgebaut worden und faszinierten Jung und Alt. Besonderen Wert legten unsere Bewohner auf die kleinen, süßen Preise, die mit Augenzwinkern auch an die verteilt wurden, die nicht so treffsicher waren.

Aber der olympische Gedanke zählte: Dabei sein ist alles!

Gisela Lowisch, eine Mitarbeiterin des sozialen Dienstes führte mit ihrer Sitztanzgruppe eine gelungene Performance auf und motivierte viele Gäste zum Mitmachen.

Im Anschluss begeisterten drei junge Breakdancer das Publikum mit ihrer mitreißenden Showeinlage.

Ab 17.30 Uhr verteilten sich die Besucher unseres Festes auf dem gesamten Gelände, um in lockerer Atmosphäre zu essen, zu trinken, weiter zu spielen, zu klönen oder dem rockigen Gitarristen vorm Cafe zuzuhören. Auf unserer ländlichen Diele war ein leckeres Grillbüfett aufgebaut. Im Außenbereich hatte man die Qual der Wahl zwischen Bratwurst, Steaks und bunten Spießen.

Bei dieser enormen Vielfalt der Programmgestaltung, der Musikeinlagen und der Örtlichkeiten kamen alle zu dem Schluss: Dieses Sommerfest wird unvergesslich bleiben.

zurück zur Seite "Aktuelles"