zurück zur Seite "Aktuelles"

30.07.2011

Letzter Gottesdienst vom Pastor Rehr im Haus Wiesental

Bewegter Abschied von Probst Johannes Rehr im Haus Wiesental nach fast 8 Jahren…

Mit großem Dank schauen wir auf die gemeinsame Zeit mit Probst Johannes Rehr im Haus Wiesental zurück. Fach acht Jahre war der Pastor des Pfarrbezirks Rabber-Blasheim der Selbstständig Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) ständiger seelsorgerischer Begleiter unserer Einrichtungsbewohner im Rahmen seiner wöchentlichen Hausandachten.

Der Abschied nach seinem letzten Gottesdienst im Haus Wiesental viel somit nicht nur unseren Bewohnern schwer. Einrichtungsleiter Hr. Wieland Arndt und Pflegedienstleiterin Fr. Andrea Schröder verabschiedeten Pastor Rehr und seine Ehefrau Christine gebührend mit einem Blumenstrauß und einem besonderen Andenken an den Ort Hüsede und das Haus Wiesental. Das vor Jahren bereits veröffentlichte Dorfgeschichtsbuch vom Ort Hüsede soll dem Ehepaar Rehr eine stetige Erinnerungen an die gemeinsame Zeit hier in Bad Essen-Hüsede sein.

Wir wünschen Pastor Rehr für seinen beabsichtigten Wechsel nach Sottrum-Sittensen alles erdenklich Gute und für seinen weiteren Lebensweg Gottes Segen.

zurück zur Seite "Aktuelles"