zurück zur Seite "Aktuelles"

7. April 2015

Doppeltes Jubiläum für Frau Susanne Meyer im Haus Wiesental

„Man Kinder, wie vergeht doch die Zeit!“. Eine häufige Aussage von Großeltern, die über ihren langen Lebenszeitraum schon so Manches erlebt haben.

Gleiches könnte sicherlich auch unserer Küchenleitung Fr. Susanne Meyer denken, wenn Sie auf Ihre zurückliegenden Jahre hier im Haus Wiesental zurückblickt. 25 Jahre sind das inzwischen schon für sie geworden. Viele Mitarbeiter hat sie während dieses langen Zeitraums hier im Hause kommen, aber auch gehen gesehen. Ebenso viele, viele Bewohner, die sie über die langen Jahre der Betriebszugehörigkeit hier im Hause mit hauswirtschaftlichen Tätigkeiten wie (Zimmerreinigung, Wäscheversorgung und natürlich dem großen Hauptaugenmerk in einer Senioreneinrichtung „Dem Essen“) mit ihrem Team stets sehr gut versorgt hat.

Mit ihren erlebten Anekdoten könnte Fr. Meyer sicherlich ein ganzes Buch füllen. Zumal sie in all´ den Jahren auch den betrieblichen Auf- bzw. Ausbau des gesamten Haus Wiesental – aus einer ehemaligen Gastwirtschaft zu einer Pflegeeinrichtung und später Anfang der 90er Jahre mit der Erweiterung des Hof Gersmeyer auch mit einem Wohnheim für seelisch behinderte Menschen -mit verfolgt hat. In bleibender Erinnerung ist ihr nach eigener Aussage sicherlich auch die Betriebsjahre mit der mittlerweile verstorbenen Seniorchefin Fr. Elisabeth Sachse gewesen. „In speziellen Dingen war sie sicherlich sehr penibel und führte ihr Mitarbeiterteam auch streng und autoritär. Aber andererseits war sie auch stets fair und erkannte die guten Leistungen eines jeweiligen Mitarbeiters für das Haus Wiesental auch an.“

Grund genug für die Einrichtungs- bzw. Geschäftsleitung unserer Einrichtung in einem würdigen Rahmen „Danke zu sagen“ für all´ die Berufsjahre hier im Haus Wiesental, indem sie stets die Loyalität zum Hause unter Beweis stellte. Die Einrichtungs- bzw. Geschäftsleitung überraschte Fr. Meyer und ihr Kollegenteam mit einem eigens initiierten Frühstücksbuffet.

Doch neben dem 25-jährigen Betriebsjubiläum gab es noch einen weiteren Anlass zu feiern:

Der Einrichtungsleiter vom Haus Wiesental/ Hof Gersmeyer Hr. Wieland Arndt reiste eigens mit Fr. Meyer zur jährlichen Jahresloslösungsveranstaltung der Landwirtschaftskammer Weser-Ems Ende November 2014 zur Gaststätte Beinker ins Venner Moor, bei der Fr. Meyer von der Ausbildungskammer für 25-jährige Tätigkeit im Prüfungsausschuss für angehende Hauswirtschafterinnen geehrt worden ist.

Wir denken, dass dieses doppelte Engagement an dieser Stelle besonders hervorzuheben ist.








zurück zur Seite "Aktuelles"